Michelangelo Antonioni – Blow Up, 1966

8. Mai 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Media_httpimgdailymai_etbrj

Swinging London, Mitte der Sechziger. Ein Fotograf glaubt, auf den Bildern, die er zufällig im Park geschossen hat, eine Leiche zu entdecken. Doch die Auflösung des möglichen Mordes scheitert an der ­Auf­lösung der Apparatur: Durch die fortschreitende Vergrößerung der Fotos wird das Bild immer körniger, unklarer, letztlich unkenntlich.

Advertisements

Tagged:

Antwort hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Michelangelo Antonioni – Blow Up, 1966 auf Medienzeiger.

Meta

%d Bloggern gefällt das: