iOS 4.1 » Neuer Exploit für iPhone-Jailbreak gefunden

9. September 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Kaum ist Apple’s neues iOS 4.1 veröffentlicht, gibt es wenige Stunden danach auch dazu einen Hack, mit dem sich illegale Apps installieren und Netzsperren (Sim-Locks) aushebeln lassen. Der Hacker pod2g vom Chronic Dev Team ist für die Entdeckung dieser Jailbreak-Methode verantwortlich, die eine Lücke im Boot-ROM der iPhones nutzt. Deswegen kann Apple in absehbarer Zeit nicht viel dagegen unternehmen. 
Die Mitglieder des iPhone Dev Teams ließen verlauten, dass noch etwas Feintuning betrieben werden muss, bevor man den neuen Jailbreak veröffentlichen kann. Bis dahin raten sie allen Interessierten von einem Update auf Version 4.1 ab.
Please stay away from this 4.1 release until a safe jailbreak procedure
(which also preserves ultrasn0w) is developed and released.

Advertisements

Tagged:

Antwort hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan iOS 4.1 » Neuer Exploit für iPhone-Jailbreak gefunden auf Medienzeiger.

Meta

%d Bloggern gefällt das: