Neuer Ärger bei Facebook in Sachen Datenschutz: Anwendungen geben unerlaubt Nutzerdaten weiter

18. Oktober 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Noch mehr Ärger in Sachen Datenschutz für Facebook: Laut einem Bericht des Wall Street Journal (WSJ) geben Facebook-Anwendungen wie etwa das populäre Spiel „Farmville“ persönliche Daten der Facebook-Nutzer an Werbevermarkter und Adresssammler weiter. Die Anwendungen verstoßen damit gegen die Bestimmungen des Sozialen Netzwerks. Facebook hat das Problem bereits bestätigt.

Das verwundert aber nicht weiter, weil die Kunden von Facebook sind nun mal nicht die User, sondern die werbetreibenden Unternehmen die persönliche Daten von Facebook beziehen. Darauf wies letzte Woche nochmal der Sicherheitsexperte Bruce Schneier auf der RSA Conference Europe in London hin: „The social rules are being set by businesses with a profit motive. (…) We are now seeing the death of privacy“, kommentierte er dramatisch. „Those CEOs are doing it and doing things to hasten its demise. The internet is the biggest generation gap since rock and roll. Teenagers are great at living their life in public – this is empowering for them. Teenagers are more accepting of surveillance, airline security, government databases.“

mehr unter big-screen.de
Advertisements

Tagged:

Antwort hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Neuer Ärger bei Facebook in Sachen Datenschutz: Anwendungen geben unerlaubt Nutzerdaten weiter auf Medienzeiger.

Meta

%d Bloggern gefällt das: